2-5 Tage Lieferzeit-Kostenloser Versand
Stark reduzierte Angebote✅
Warenkorb
Gute Wahl! Hier sind Deine Produkte:

Tipps & Tricks

Hier gebe ich Dir einige Tipps bekannt, die mir vor und während der Schwangerschaft sehr geholfen haben.

Bei Schwangerschaftskleidung sparen

- Haben Freundinnen, Kolleginnen, Bekannte in Deinem Umkreis schon Kinder und ungefähr Deine Kleidergröße? Frag doch einfach mal nach, ob Du Dir bei ihnen ein paar Sachen für die Zeit Deiner Schwangerschaft leihen kannst

- Es muss nicht immer neu sein! Auf Portalen, wie z.B. Mamikreisel kannst Du Kleidung häufig deutlich günstiger kaufen, als im Geschäft.

- Versuch es doch erstmal mit normaler Kleidung. Schau mal in Deinem eigenen Kleiderschrank, welche Oberteile sowieso immer sehr locker saßen oder einen hohen Stretchanteil haben. Auch hier kannst Du wieder in Deinem direkten Umfeld nachhören, ob Dir jemand (in dem Falle vielleicht sogar Mama oder Schwester) ein paar locker sitzende oder stretchige Kleidungsstücke für ein paar Monate leihen kann. Vor Allem die Familie unterstützt hier sicher gerne. Um Deine eigenen Hosen erst noch eine Weile weiter tragen zu können, kannst Du Dir für kleines Geld eine sogenannte Hosenerweiterung anschaffen. Jogging- oder Schlafhosen lassen sich, vor allem in der ersten Zeit, auch gut am Bund einmal umschlagen und unter dem Bauch tragen.